Das Orchester

Das Universitätsorchester Göttingen wurde 1990 vom Akademischen Musikdirektor Ingolf Helm gegründet. Es besteht aus ca. 40-50 Mitgliedern aller Studienrichtungen. Das Repertoire reicht von klassischen Sinfonien, Ouvertüren und Solo-Konzerten über Bach-Kantaten im Universitätsgottesdienst, hin zu Chor-Orchester-Stücken, die gemeinsam mit dem Universitätschor erarbeitet werden.

Innerhalb eines Semesters wird ein Konzertprogramm einstudiert, das zum Ende des Semesters zur Aufführung gebracht wird. Dazu kommen verschiedene Auftritte wie Sonderkonzerte in der Adventszeit oder offizielle Feierlichkeiten in der Aula, bei denen unter anderem auch Ensembles aus dem Orchester mitwirken.

Neben umwerfend netten Menschen, Probenwochenenden z.B. in Bremen und gemütlichem Zusammensein nach der Probe in geselliger Runde gibt es auch das Modul "Orchestermusizieren mit musikwissenschaftlicher Fundierung" (6 Credits).

Unsere Konzerte finden nicht ausschließlich in Göttingen statt, sondern brachten uns in näherer Vergangenheit unter anderem nach Hannover oder Witzenhausen. Konzertreisen führten das Universitätsorchester auch schon ins europäische Ausland. Hier geht es zum Konzertarchiv des Uniorchesters.

Wir freuen uns immer sehr über neue Mitglieder und heißen diese herzlich Willkommen!

2015-01uniorchester